Folge 47 - Mackmyra: Versumpft in Schweden
Sweden Flag painted on old wood plank background

Folge 47 – Mackmyra: Versumpft in Schweden

In dieser Folge sind wir nicht nur in dem Land mit der längsten Parkbank der Welt, sondern auch in der Heimat des Eulenfalters, den Sumpfgebieten jenes Landes. Die Rede ist natürlich von Schweden und in der neuesten Versumpft in Schweden haben wir uns auf die Jagd nach Bären …äh Beeren gemacht. In Schweden verbirKt sich unter anderem die Mackmyra Destille, von der wir uns in dieser Folge zwei Whiskys genauer angesehen haben. Wenn ihr also mehr über Bären, …äh Beeren und Birkensaft erfahren wollt, hört euch doch einfach unsere Folge 47 – Mackmyra: Versumpft in Schweden an.

  • Birkensaft
  • heimisches Streuobst
  • frisches Heu & florales Bouquet
  • leichte Würze
  • süße Vanille
  • Honig- & Vanillesüße
  • Birne
  • holzige Nuancen
  • würzige Schärfe (Ingwer)
  • würzige Schärfe
  • mittellanges Finish mit Holznoten
  • Honigsüße
  • verschiedene Waldbeeren
  • Trauben
  • Beerenkonfitüre
  • Karamell & Vanille
  • frisch, aber holzig
  • Waldbeeren & Trockenfrüchte
  • Beerenkonfitüre
  • dunkle Schokolade
  • würzige Ingwer-Noten
  • würziges anhaltendes Finish
  • warme Noten von Rosinen

Destille(n) Folge 47 – Mackmyra: Versumpft in Schweden im Portrait

Mackmyra Swedish Whisky Distillery

Inhaber
Mackmyra Svensk Whisky AB

Gründungsdatum
1998

Ø Liter Whisky pro Jahr
Part A: 600.000 Flaschen pro Jahr
Part B : 1,8 Mio. Flaschen pro Jahr (Seit 2011)

Master Destiller

  • Angela D’Orazio

Dauerbrenner

  • Mackmyra Brukswhisky (ABV 41.1%)
  • Mackmyra Svensk Rök (ABV 46.1%)
  • Mackmyra Midvinter
  • Mackmyra 10 år

Mackmyras Geschichte begann 1998 in einem schwedischen Wintersportort, wo sich acht Freunde vom Royal Institute of Technology zu einem Skiausflug trafen. Als sie bemerkten, dass alle eine Flasche Malt Whisky für den Gastgeber mitgebracht hatten, begann ein Gespräch über die Herstellung eines schwedischen Whiskys. Im folgenden Jahr wurde ein Unternehmen gegründet, das sich nach jahrelangem Experimentieren mit 170 verschiedenen Rezepturen im Jahr 2002 schließlich auf zwei Rezepte festlegte. Im selben Jahr wurde in der alten Mühle und dem Kraftwerk in Mackmyra eine neue Brennerei gebaut. Der erste Single Malt Whisky in limitierter Auflage, Preludium 01, kam im Februar 2006 auf den Markt und war in weniger als 20 Minuten ausverkauft.[

Alle für die Produktion verwendeten Zutaten stammen aus einem Umkreis von 120 km von Mackmyra, mit Ausnahme der Hefe, die von Rotebro stammt. Mackmyra füllt alle seine Waren in ihrer natürlichen Farbe ohne Zusatzstoffe ab und reift ihre Spirituosen in vier verschiedenen Fasstypen: Bourbon, Sherry, schwedische Eiche und in einem speziellen Signature-Fass aus klassischen amerikanischen Bourbonfässern und schwedischer Eiche. Der Whisky wird im Allgemeinen 50 Meter unter der Erde in der stillgelegten Bodås Mine in Hofors gereift, und die meisten Veröffentlichungen wurden in Fassstärke durchgeführt.

Du willst mehr von uns auf die Ohren? Kannst du haben!

Kommentar hinterlassen

Eine kurze Frage.

Da wir uns auf unserer Seite dem Thema Alkoholgenuss widmen, müssen wir, bevor du uns besuchst, wissen, wie alt du bist.