Folge 2 - Über den Atlantik nach Tennessee

Folge 2 – Über den Atlantik nach Tennessee

Tennessee ist bekannt für Bourbon – und warum? Naja, die Frage kannst du dir wahrscheinlich selber beantworten. Die Antwort lautet natürlich ‘Jack Daniels Tennessee Whiskey’. Wir dachten uns, weil ja die Destillerie und das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu einer der wichtigsten Whiskey-Regionen überhaupt gehört, dass wir den bekanntesten Bourbon der Welt einmal vorstellen. Zudem bieten Bourbon-Fässer eine der wichtigsten Grundlage für die globale Whisky-Produktion.

Wir haben uns aber dazu entschieden, zwei besondere Versionen von Jack Daniels Tennessee Whisky zu tasten – nämlich den Jack Daniels Gentleman Jack und den Jack Daniels Single Barrel Select.

JACK DANIELS
GENTLEMAN JACK
DOUBLE MELLOWED
TENNESSEE WHISKEY

  • würzig
  • karamellig
  • Noten von Zitrusfrüchten
  • am Gaumen Eiche & Zimt
  • Hauch von Banane
  • Äpfel
  • Minze
  • Geröstete Würze
  • Zitrusfrüchte

JACK DANIELS
Single Barrel SELECT
TENNESSEE WHISKEY

  • Körper mit gerösteter Eiche
  • Noten von Mais und schöne Getreidesüße
  • Würze & Toffee
  • Noten von Getreidesüße
  • Roggen zeigt sich mit einem Hauch von Zigarrenschachtel
  • Eiche
  • dunkle Kirsche, süße Vanille
  • Gute Länge mit einem Hauch von Zitrusfrüchten
  • Getreidesüße
Hier findest du weitere Folgen unsere Podcasts

Kommentar hinterlassen

Eine kurze Frage.

Da wir uns auf unserer Seite dem Thema Alkoholgenuss widmen, müssen wir, bevor du uns besuchst, wissen, wie alt du bist.