Folge 25 - Glen-zende Tröpfchen aus Schottland
glen scotland

Folge 25 – Glen-zende Tröpfchen aus Schottland

Wer kennt das nicht. Man sitzt an einem regnerischen Tag in einem schottischen Bergtal fest und weiß im ersten Moment so rein gar nichts mit sich anzufangen. Doch nicht verzagen! Mit einem schönen schottischen Glen kann es noch ein toller Tag werden! Vorzugsweise im besten Alter. Und wer jetzt denkt, wir würden von etwas anderem als Whisky reden, hat die aktuelle Folge 25 – Glen-zende Tröpfchen aus Schottland unseres Whisky Podcast wohl noch nicht gehört.

  • helle tropische Früchte
  • Aromen von Banane und Melone
  • süß
  • Banane, Melone
  • Vanille
  • langer Abgang mit süßen Noten
  • anhaltende Würze
  • florale Noten
  • Vanille und Malz
  • helle Früchte
  • Vanille
  • Kräuternoten
  • mittellanges Finish
  • würzig
  • ein Hauch von Zitrusfrüchten
Du willst Mehr von unserem Whisky Podcast? Schottland ist natürlich nur eine Station. Hier gibt es noch mehr auf die Ohren!

Verwandte Beiträge

Kommentar hinterlassen

Eine kurze Frage.

Da wir uns auf unserer Seite dem Thema Alkoholgenuss widmen, müssen wir, bevor du uns besuchst, wissen, wie alt du bist.