Scroll Top

Einhörner der Highlands

Folge 133 – Einhörner der Highlands

Resultierend aus einem Geburtstagsgeschenk an Silvi haben wir uns dieses Mal auf ein magisches Wesen berufen und unsere Folge den Einhörnern der Highlands gewidmet. Als Symbol für Reinheit und Stärke sind sie eng mit der Historie Schottlands verbunden. Hopp, hopp, hopp Pferdchen (mit Horn) lauf Galopp. Über Stock und über St… Halt! Nein eben genau das nicht! Wenn man es nämlich genau nimmt, basieren die mythischen Wesen eher auf einer Ziege, anstelle eines Pferdes. Wusstet ihr nicht? Gut, das wir damit nicht alleine sind. Die große Frage ist, was überrascht uns in Folge 133 – Einhörner der Highlands noch? Eine ganze Menge – soviel können wir schon mal sagen. Das Wichtigste ist aber: Warum Rauch? Was bitte haben Einhörner mit Rauch zu tun? Es gibt Fragen, die wohl für immer unbeantwortet bleiben.

Einhorn-Whisky aus den Highlands

  • malzig
  • Biskuit
  • fruchtig mit Rosinen und Zitrustönen
  • sirupartige Noten
  • erdige Reflexe
  • malzig
  • Erde
  • sirupähnlich
  • kurzer Abgang
  • nussig
  • getrocknete Früchte

Einhorn Whisky – Peated (10 Jahre)

  • intensiver medizinischer Rauch
  • Noten von Algen
  • Vanille
  • Karamell
  • ölig
  • weich
  • starker Rauch
  • leicht bittere Eichenwürz
  • Karamell
  • langer Abgang
  • erst Schinken-rauchig, dann medizinischer Rauch
  • anhaltend würzig
Vielleicht interessieren dich ja auch andere Podcast-Folgen von uns?

Hinterlasse einen Kommentar