View of Santis and Alpstein massif in east Switzerland

Folge 59 – Made in Switzerland

Nach einer neutralen und einstimmigen Abstimmung hat sich der Whiskey Podcast entschieden, mal wieder eine Schweizer Folge aufzunehmen. Wir tasten zwei neue Whiskeys aus altbekannten Destillen (aus Folge 15 – Wilhelm, Tell Us Something About Whisky) und schwelgen in Nostalgie über Kassetten und Schallplatten. Der Föhnsturm, den wir als Erstes heute tasten, hat mit seiner Flaschenform sofort Silvis Aufmerksamkeit. Weinnoten schlagen uns entgegen, während der Geschmack nach anfänglicher leichter Süße mit Tabak abgerundet wird. Eine Überraschung für uns alle! Auch das Design der zweiten Flasche Whisky ist besonders – vor allem aber der Verschluss gibt uns Rätsel auf. Wie öffnet man die Flasche bloß? Nach dem Öffnen schlagen uns Vanillenoten mit hellem Fruchtkompott und Kuchen entgegen. Leichte Holznoten und weniger Schärfe runden den Whiskey ab. Warum wir so begeistert sind und warum die Schweizer so viele Bunker haben, erfahrt ihr in Folge 59 – Made in Switzerland!

Whisky aus der Schweiz

  • Säntis Malt Föhnsturm
  • Langatun 2010 Sauterness Cask Finish

SÄNTIS MALT
FÖHNSTURM

  • Holz
  • Fruchtwein
  • Rosinen und Orangenschalen
  • Holz
  • etwas herbes Aroma
  • getrocknete Früchte
  • ein Hauch von Vanille
  • mittellanges Finish
  • intensiv

Langatun
2010
Sauternes Cask Finish

  • süßes Weizenaroma
  • Toffee
  • Wein in der Nase
  • Brauner Zucker
  • Nektarinen
  • Minze
  • Toffee-Bonbon
  • gediegenes Finish
  • Gebackene Banane
  • eine Spur Honigmelone
Whisky made in Switzerland hat dir gefallen? Vielleicht möchtest du ja sogar noch mehr von unserem Whisky-Podcast auf die Ohren!

Kommentar hinterlassen

Eine kurze Frage.

Da wir uns auf unserer Seite dem Thema Alkoholgenuss widmen, müssen wir, bevor du uns besuchst, wissen, wie alt du bist.