Beauty windmill in Netherlands

Folge 76 – Oranje tamtamje van de paarden en windmolens

Wir haben es endlich geschafft! Nein, wir haben nicht etwa den heiligen Gral der Whisky-Welt gefunden, aber dafür betreten wir ein neues Land. Ein Land, welches uns geografisch eigentlich so nahe liegt wie kein anderes. Des Rätsels Lösung: Wir tasten holländischen Whisky. Der erste Kandidat kommt aus dem hohen Norden, während die zweite Flasche aus dem Süden stammt. Die größte Frage, die wir uns allerdings stellen, ist, ob Whisky aus den Niederlanden besser schmeckt als belgischer Whisky (herzlich erinnern wir uns hierbei an Folge 18 – Brot und Sp… äh Tequila!). Außerdem bedienen wir uns vieler Klischees und klären ein für alle Mal die Frage: Warum sind Karotten eigentlich orange? Das allergrößte Highlight der Folge ist jedoch, dass einer der Kandidaten einen bisher noch nie erreichten Wert in unserem Korkenranking erzielt. Viel Spaß mit Folge 76 – Oranje tamtamje van de paarden en windmolens.

WIr trinken uns vom Norden in den Süden

  • Frysk Hynder Whisky, 3 Jahre im Rotweinfass
  • Zuidam Millstone Dutch Single Malt Whisky Cask Strength Peated PX 2017

Frysk Hynder Whisky
3 Jahre im RotWeinfass

  • fruchtige Kirsche
  • Malz
  • Sherrynoten
  • Eiche
  • weiche Schokolade
  • Ssüß
  • langanhaltend
  • milde Schokolade
  • leichte Süße

Zuidam Millstone
Dutch Single Malt Whisky
Cask Strength
Peated PX 2017

  • Schokolade
  • Malz
  • rauchige Eiche
  • ein Hauch von Heu
  • Schokoladensüße
  • Röstmalz
  • Gewürze
  • leichte Karamellnoten
  • mittellang
  • etwas bitter
  • etwas Tabak
Vielleicht interessieren dich ja auch andere Folgen unseres Podcasts?

Kommentar hinterlassen

Eine kurze Frage.

Da wir uns auf unserer Seite dem Thema Alkoholgenuss widmen, müssen wir, bevor du uns besuchst, wissen, wie alt du bist.